Mittwoch, 12. Februar 2014

BITCOIN: Hacker greifen Geld-Börsen an...

... meldet das Wall Street Journal. In zwei Denial-of-Service-Attacken wurden gesterm die beiden wichtigsten Börsen, Bitstamp in Slovenien und BTC in Bulgarien, praktisch lahmgelegt. Diese beiden Plätze verantworten 56 Prozent des Welthandels mit der digitalen Währung.

Kommentare:

Besserwisser hat gesagt…

Komische Standorte für diese Börsen, oder?

Raimund Vollmer hat gesagt…

Habe ich auch gedacht...