Freitag, 23. August 2013

Microsoft: Steve Ballmer will in den nächsten 12 Monaten zurücktreten

Jetzt muss nur noch ein Nachfolger gefunden werden. Dann will er sofort seinen Platz räumen. Zum Rekrutierungsteam gehört auch Bill Gates. Nach der Verkündung stieg der Aktienkurs. Ballmer war seit 2000 Chef des einstmals unumstrittenen Desktop-Herrschers.

Kommentare:

Besserwisser hat gesagt…

Ballmer gibt den Gates :-)

Analüst hat gesagt…

Was ist das für eine Meldung? Microsoft feuert seinen Chef in einem Jahr???

Soll das heißen: Microsoft behandelt seine Manager schonend? Es gibt (k)einen Plan für die Besetzung von Führungspositionen? Oder ist es nur eine Nachricht an die Analüsten: Wir handeln – die Misere geht zu Ende? Der Aktienkurs jedenfalls legt letztere Annahme sehr Nahe...