Freitag, 25. Oktober 2013

Deutsche Telekom: Bei T-Systems tut sich was - aber was?

(Kommentar) Da zwitschert sich eine Personalmeldung in den Email-Kasten. T-Systems Multimedia Solutions habe nun einen neuen Mann in der Geschäftsführung. Dr. Rolf Werner heißt er. Und er sei nun dort für den Vertrieb verantwortlich. Interessant - vor allem, wenn man dann liest: "Neben Peter Klingenburg und Susanne Heger hat die T-Systems Multimedia Solutions mit Dr. Rolf Werner jetzt einen erfahrenen Vertriebsexperten als Geschäftsführer an Bord. Er verfügt über langjährige Erfahrung und ist bestens in der Branche vernetzt. Heger verantwortet weiterhin den Bereich Finanzen, Klingenburg wird die strategische Ausrichtung des Unternehmens vorantreiben." Was die Multimedia Solutions aber verkaufen, was also Werner vetrreiben soll, wird mit keinem Wort erwähnt. Nichts über die Größe diesess Segenments. Auch nicht das Alter von diesem Doktor. Und so denkt man für sich hin: "Wie schlecht muss ich vernetzt sei, wenn ich all das nicht weiß..."
Dafür habe ich jetzt aber eine Ahnung von T-Systems: Im Rattenschwanz der Pressemitteilung steht: "Rund 52.700 Mitarbeiter verknüpfen bei T‑Systems Branchenkompetenz mit ICT-Innovationen, um Kunden in aller Welt spürbaren Mehrwert für ihr Kerngeschäft zu schaffen." Und das machen die wahrscheinlich sogar täglich und 24/7. 

Kommentare:

Besserwisser hat gesagt…

Vermutlich war er nur der arbeitslose Bruder von Klaus Werner:
http://www.t-systems.de/ueber-t-systems/geschaeftsfuehrung/755816

Aber das ist nur eine vage Vermutung und kein Besserwissen...

Analüst hat gesagt…

In seinem Sing-Profil dreht sich vieles um
Turnaround-Management, Mergers and Acquisitions

Man darf also gespannt sein :-)