Mittwoch, 9. Oktober 2013

Rück-Click 1984: SIE HABEN POST...

... war noch AllerOrtenLosung. Aber in den Firmen gab es schon die erste große Email-Welle. Dazu ein Zitat:
1984: "Die überwältigende Mehrheit an Post erscheint nicht mehr auf Papier, sie erscheint im Netz." 
David Cope, Gruppenleiter im Labor Reading der Digital Equipment Corp. (DEC), in der Zeitschrift "International Management"

Kommentare:

Besserwisser hat gesagt…

Gab es da schon E-Mail? Oder anders gefragt: DEC gab es noch??

Raimund Vollmer hat gesagt…

1973 bestand 75 Prozent der Kommunikationslast im ARPANET aus Email. 1971 war das @-Zeichen für die Elektronische Post ausgewählt worden. Roy Tomlinson hatte das entsprechende Programm geschrieben. So. Das war jetzt mal richtig besserwisserisch.

Besserwisser hat gesagt…

Das kann ich nicht auf sich beruhen lassen - natürlich nicht. Denn:
By the end of 1973 there were 37 sites on the ARPANET, including a satellite link from California to Hawaii. Also in 1973, the University College of London in England and the Royal Radar Establishment in Norway become the first international connections to the ARPANET.
TOLL! 53 Forscher und ein Norweger schicken sich ab und an ein paar Piepser übers Modem :-)
TCP/IP kam erst 83 ins ARPANET...

Raimund Vollmer hat gesagt…

Okay, okay. Bell an Watson war demnach dann auch kein Telefonanruf, sondern nur ein Gekreische...
Besserwisser, come over here.

Besserwisser hat gesagt…

Nö, kein Gekreische, nur Gewohnheit. Bells erste Worte zu seinem Gehilfen (nicht verwandt / verschwägert mit den späteren IBM-Watsons??) waren ja bekanntlich immer: „Mr. Watson - Come here - I want to see you.“

Das Please hat er sich wie üblich geschenkt :-)