Montag, 12. August 2013

IBM Deutschland befördert ihren Software-Chef...

... und zwar zum Geschäftsführer Vertrieb Branchenkunden. Sein Vorgänger Joachim Heel geht nach zwei Jahren im Amt in den Wilden Westen – und zwar als Vice President IBM Midwest Enterprise in die USA. Körner, bereits seit 2010 Mitglied der erweiterten Geschäftsführung der IBM Deutschland, ist seit Oktober 2001 für IBM tätig und war zuletzt Vice President Software Group der IBM Deutschland.
Damit besteht die Geschäftsführung der IBM Deutschland GmbH unter dem Vorsitz von Martina Koederitz aus Christian Noll (Global Technology Services), Ivo Körner (Vertrieb Branchenkunden), Gregor Pillen (Global Business Services), Dieter Scholz (Personal) und Reinhard Reschke (Finanzen).

Kommentare:

Raimund Vollmer hat gesagt…

I want to be a Vice President.

besserwisser hat gesagt…

ich nicht. Ist weder Fisch noch Fleisch - sitzt zwischen Rinde und Borke, also zwischen dem "Topmanagement" und der arbeitenden Belegschaft.

Gibt es wie bei IBM mehrere Vice Presidents, so wird durch das Voranstellen einer weiteren Bezeichnung die Hierarchie angezeigt. Der verbleibende Rest sind einfach VPs (s.o). Bei IBM sind mir darunter stehende Assistant Vice Presidents oder Associate Vice Presidents nicht bekannt, wohl aber der:
Senior Executive Vice President (SEVP),
Executive Vice President (EVP),
Group Vice President (GVP)
Senior Vice President (SVP)
Vice President (VP)