Donnerstag, 4. August 2011

Google-Jurist wittert feindliche Kampagne hinter Patentkrieg...

... mit dem Ziel, das Betriebssystem Android mit derart hohen Kosten zu belasten, dass die damit ausgestatteten Smartphones preislich unattraktiv werden. Dabei würden Apple, Microosoft und Oracle mit "Scheinpatenten" operieren, die sie gegen Google in Patent-Prozessen auffahren würden. So Davids Drummond, Chef der Rechtsabteilung bei Google, in einem Blog-Beitrag. Auch der Erwerb von 600 Nortel-Patenten, die sich ein Konglomerat aus Microsoft, Apple und anderen für 4,5 Milliarden Dollar unter den Nagel gerissen hatten, dienten vor allem den Zweck, nun Google mit Prozessen zu überziehen. Bei der Entwicklung eines Smartphones seien 250.000 Patente tangiert, meint der Autor.
Insgesamt wurde bis jetzt Google mit 40 Patent-Verfahren konfrontiert.
Journalyse-Quelle: Computerworld, 3.8.2011:Google exec attacks 'hostile' patent campaign against Android
Siehe auch Washington Post

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

So you are looking to rid your girl of these unwanted stalkers when you are drawn to Willow Creek's Black Mirror Castle. You make different challenges like scavenger hunts, food challenges, mazes and races. Now, one of my co-workers was applying to the Secret Service and I knew that I was down as a reference for her.

Also visit my site; tattoo

Anonym hat gesagt…

Also, we need to determine the rounds of the quiz according
to it. I believe my exact words were "I don't want to be your dirty little secret. The food is decent and the drink specials on Tuesdays include $2.

Here is my website ... good pub quiz names