Samstag, 26. Juli 2014

Auch Facebook wertvoller als IBM...

...wenn auch nur knapp und kurzzeitig. Warten wir mal die nächste Woche ab...

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Facebook ist eine Lachnummer. 700 Millionen Gewinn bei einem Börsenwert von 200 Mrd - niederländische Tulpen lassen grüssen.

Anonym hat gesagt…

Keine Lachnummer. Es ist das Prinzip Hoffnung - wie bei Amazon. Und Hoffnung gibt es für IBM schon seit Gerstner nicht mehr...

Besserwisser hat gesagt…

Da kann sich Rometty noch was von abgucken: Während Facebook auf eine Gewinnmarge von 48% kommt (1,7 Milliarden Dollar im Quartal), kommt IBM "nur" auf eine Marge von 21% ...

Anonym hat gesagt…

Hoffnung ist das eine. Aber Geschäftsmodell, Umsatz und Gewinn müssen am Ende den Börsenwert rechtfertigen. Und da ist IBM dann doch überlegen. Facebook steht genau auf einem Bein. Und der Hype ist schon wieder vorbei.

Besserwisser hat gesagt…

Hoffnung ist auch das Geschäftsmodell der IBM. Oder wie kann man sonst auf die Cloud setzen? Das ist doch auch Commodity. Wenn nicht heute, dann morgen. Und: Cloud-Ressourcen ist austauschbarer als jeder PC. Hier tobt der Preiskampf und Verdrängungswettbewerb. Nix, wo IBM sich heimisch fühlen dürfte