Samstag, 18. Oktober 2014

Bald sind es 15 Petabytes monatlich...

... die allein durch das Internet in Europa brausen. Und es kostet rund 270 Milliarden Euros, um alle Haushalte in der EU mit Glasfaser-Breitbandanschluss bis 2020 zu versorgen. So kalkuliert jedenfalls die EU-Kommission. In der nach oben offenen Petaskala werden in zehn Jahren bestimmt die 100 Petabytes pro Monat überschritten.

Kommentare:

TR hat gesagt…

Das sind ganz grob 50 MB/Person und Monat, und in 10 Jahren dann grob 300.
Wozu braucht da jeder Glasfaser-Breitband?
Ich liege heute schon weit über 300 und habe 4 Mbit/s Übertragungsgeschwindigkeit. Mehr als genug.

TR hat gesagt…
Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.
TR hat gesagt…

270 Milliarden Euro? Das wären ganz grob 1000 Euro/ Europäer. Klingt plausibel.