Sonntag, 4. September 2016

Windows 10 - Nun fange ich an, Microsoft zu hassen...

(Kommentar) ... denn diese Software ist in jeder Beziehung kontraproduktiv. Alles, was ich früher einigermaßen intuitiv gemacht habe, wird nun durch weitere Clicks irritiert, ich verliere die Konzentration und beschäftige mich mehr damit, wie Microsoft funktioniert als damit, was ich eigentlich tun wollte. Es ist das mit Abstand schlechteste Produkt, das ich in 30 Jahren Erfahrung mit Microsoft benutzt habe. Dies Produkt wurde von Leuten entwickelt, die offensichtlich die Aufgabe hatten, eine komplette Selbstbezüglichkeit auf ihren Arbeitgeber herzustellen. Und nun sollen wir uns in der Cloud diesen Typen komplett ausliefern?
Es wird Zeit, dass in der IT endlich der große Bruch vollzogen wird. Im Netz. In der Software. Im Service. Diesen Leuten, die momentan das Netz zu beherrschen versuchen, können wir unsere Zukunft nicht anvertrauen. Sie sind schlichtweg unfähig.
Ein bislang sehr geduldiger User.
Raimund Vollmer

Kommentare:

Albrecht Woldrich hat gesagt…

Willkommen im Club der unzufriedenen W10 nutzer.

Anonym hat gesagt…

Besser spät ala nie

Analüst hat gesagt…

Ich habe schon vor dreißig Jahren aufgehört Kleinweich zu hassen. Ich bin begeisterter Apple-User.
Obwohl hassen? Ich habe mich "nur" geärgert...

Hassen ist vergeudete Energie - It's time to turn!